dr. michael blume
-
RELIGIONSWISSENSCHAFT AUS FREUDE
 

Herzlich Willkommen!



Mein Name ist Michael Blume.
Ich heiße Sie auf meiner Homepage aus den früheren Tagen des Internets herzlich willkommen!

Empirische Religionswissenschaft - nicht zu verwechseln mit den ebenfalls interessanten Theologien - hat mich von jeher fasziniert und macht mir weiterhin große Freude. Neben und nach meiner Familie und meinem Beruf ist mir das Forschen, Lehren und Publizieren eine Passion geblieben. Dabei bemühe ich mich besonders um den Dialog zwischen natur-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Perspektiven - und deren Vermittlung in die Öffentlichkeit und andere Disziplinen.

So engagiere ich mich seit 2008 vor allem als Wissenschaftsblogger bei den scilogs von Spektrum der Wissenschaft sowie mit Audio- und Radioproduktionen.

Von Rüdiger Vaas und mir erschien zum Darwinjahr 2009 "Gott, Gene und Gehirn. Warum Glaube nützt. Zur Evolution der Religiosität".
Gott, Gene und Gehirn von Rüdiger Vaas & Dr. Michael Blume bei Hirzel (3. Aufl. 2012)

Bei Herder habe ich außerdem 2013 Evolution und Gottesfrage. Charles Darwin als Theologe veröffentlicht.

2015/2016 leitete ich die Projektgruppe Sonderkontingent des Landes Baden-Württemberg für besonders schutzbedürftige Frauen und Kinder aus dem Nordirak für über 1.100 Opfer des so genannten "Islamischen Staates".

Im Herbst 2017 erschien auch auf Basis der Beobachtungen, Erfahrungen und Fragen aus dem Irak mein Buch "Islam in der Krise" bei Patmos.

Islam in der Krise von Dr. Michael Blume bei Patmos (2017)


Die Studien zu Medienrevolutionen und den Gefahren des Verschwörungsglaubens führten im Sommer 2019 zu Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern", ebenfalls bei Patmos.

Warum der Antisemitismus uns alle bedroht von Dr. Michael Blume bei Patmos (2017)

Derzeit lehre ich Medienethik am KIT Karlsruhe.

Über diese kleine, private Homepage versuche ich zudem, kleinere Publikationen für Sie kostenfrei zugänglich zu halten. Schauen Sie sich gerne ein wenig um und nehmen Sie Teil am Erkenntnis-Abenteuer Religionswissenschaft.

Dr. Michael Blume


Forschungsschwerpunkte:


- Religion und Demografie
Neues Buch angedacht für 2021.

- Religionen, Identitäten und Kulturen
Beispiel: "Wie kommt die Gewalt in die Weltreligionen? Zur Prävention von religiös gerechtfertigtem Extremismus", SIAK-Journal - Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeilische Praxis (4), S. 4 - 11

- Religionspsychologie und Hirnforschung
Beispiel: "Wohnt Gott im Gehirn? Zur Evolution der Religiosität", In: Markus, P. (Hrsg.) 2011: Evolution neu denken. Darwins Theorien im wissenschaftlich-gesellschaftlichen Diskurs. IKuG Westfalen 2011, S. 125 - 140

- Evolutionsforschung zu Religiosität und Religionen
Beispiel: "Spiritualität neben Religiosität in der interdisziplinären Evolutionsforschung", in: Achtner, W. (2017): Mystik als Kern der Weltreligionen, Academic Press Fribourg, S. 76 - 82

- Medien- & Netzkultur
Beispiel: "Auch Salafisten lieben Facebook. Warum der Islam in einer tiefen Krise steckt", Interview mit Hanna Schott in "P & S - Magazin für Psychotherapie und Seelsorge" 04/2017, S. 24 - 26


Evolutionary Religious Studies



www.blume-Religionswissenschaft.de